Login

Änderung des Steuergesetzes

Noch tiefere Steuern im Steuerparadies Zug? Wir können’s uns ja leisten, so die Befürworterinnen und Befürworter. Doch ich finde, dieser finanzielle Überschuss soll besser zur Abschwächung der nächsten Krise eingesetzt werden! Denn die nächste Krise, die Klimakrise, lässt nicht auf sich warten. Und sie wird uns auch hier im Kanton Zug treffen. Verwenden wir den finanziellen Überschuss also besser für zukunftsfähige Investitionen. Denn eines sollte uns allen dieses Jahr bewusst geworden sein: Präventivmassnahmen kosten schlussendlich weniger, sind viel sinnvoller und einfacher umzusetzen, als eine Krise auf ihrem Höhepunkt stoppen zu wollen.
 
 
Weil wir nicht weitere Steuergeschenke für Reiche brauchen, sondern wahre Investitionen in die Zukunft, stimme ich klar Nein zur Steuerfalle am 7. März!
 
Delia Meier, Präsidentin Junge Alternative, Zug
Retour